Steven Schwarznau wird neuer Vorstand bei der ALVARA Cash Management Group AG

© Jürgen Jeibmann Photographik / ALVARA

Steven Schwarznau wird ab 1. Januar 2021 neues Vorstandsmitglied der ALVARA Cash Management Group AG. Er löst damit Bernd Hohlfeld, den Gründer und noch bis Ende des Jahres amtierenden Vorstand des Unternehmens, ab. Gemeinsam mit Vorstand Thomas Vietze wird er das Unternehmen auf Wachstumskurs halten und die sehr gute Marktposition ausbauen.  Bernd Hohlfeld wird ALVARA auch weiterhin als strategischer Berater begleiten und seine Kompetenz in die Weiterentwicklung der Marke ALVARA I Digital Solutions einbringen.

Leipzig, 22. Dezember 2020 - Ab 1. Januar 2021 wird Steven Schwarznau als Vorstand der ALVARA Cash Management Group AG die Verantwortung für die Themenbereiche Technik, Produktentwicklung und Finanzen übernehmen. Gemeinsam im Team mit Vorstand Thomas Vietze bringt er sowohl für die Aktiengesellschaft als auch für die Marke ALVARA I Digital I Solutions das Business Development und das Innovations-Management voran. Thomas Vietze ist weiterhin für die Bereiche Vertrieb (sowohl ALVARA als auch ALVARAI Digital I Solutions), Verbandsarbeit und Außendarstellung verantwortlich.

Der 37jährige Steven Schwarznau aus Leipzig ist diplomierter „Praktischer Informatiker“. Er verantwortet seit über 10 Jahren den Bereich Softwareentwicklung und IT-Cloud-Betrieb bei der ALVARA AG. Zu seinen Erfolgen zählen unter anderem der Plattformbetrieb und die führende Begleitung der Ideenumsetzung für ALVARA ICC von Beginn an. Zudem formte er maßgeblich die Integrationsprozesse von Zukäufen durch die Unternehmensgruppe. Als langjähriger Prokurist und wichtiges Mitglied des Leitungsteams der ALVARA sammelte er wichtige Erfahrungen in den Bereichen Mitarbeiterführung, strategische Entwicklung und in der Organisation operativer Prozesse.

„Steven Schwarznau ist zielstrebig und bringt die wichtigen Themen nach vorn. ALVARA ICC begleitet er beispielsweise seit der Stunde Null“, sagt Thomas Vietze. „Ihn treibt der ständige Wunsch nach der Weiterentwicklung der ALVARA-Lösungen. Wir freuen uns sehr, dass er nun noch mehr Verantwortung übernimmt und ALVARA in seiner neuen Rolle voranbringt.“

Mit der Benennung von Thomas Vietze als zweiten Vorstand (im Rahmen des Zukaufs des Schwesterunternehmens IT Kompetenz) wurde der erste Schritt für die Nachfolgeregelung des noch bis Jahresende amtierenden Vorstands Bernd Hohlfeld bereits eingeleitet. Die Berufung von Steven Schwarznau in den Vorstand markiert bei der ALVARA nun den Abschluss eines gelungenen Generationswechsels. Bernd Hohlfeld verlässt zum 31.12.2020 den Vorstand und begleitet das Unternehmen weiterhin als strategischer Berater.

„Ich freue mich auf meinen künftigen Aufgabenbereich“, sagt Bernd Hohlfeld. „Gemeinsam mit dem neuen ALVARA-Vorstand werden wir unsere Kompetenzen bündeln und unsere europäische Marktführerschaft ausbauen.“

Er hat das Unternehmen 1996 gegründet und seit 25 Jahren erfolgreich geleitet. Nun verlagert Bernd Hohlfeld seinen künftigen Wirkungsschwerpunkt auf seine Geschäftsführertätigkeit im Mutterkonzern, der ALVARA Holding GmbH.

„Bernd Hohlfeld haben wir sehr viel zu verdanken“, sagt der angehende ALVARA-Vorstand Steven Schwarznau. „Ohne ihn gäbe es die ALVARA gar nicht. Er hat nicht nur das Unternehmen, sondern auch die gesamte Bargeld-Branche entscheidend geprägt. Bernd Hohlfeld nahm schon früh eine Vorreiterrolle für die Digitalisierung der Bargeldprozesse dank innovativer Softwarelösungen ein. Damit legte er den Grundstein für einen effizienten, sicheren und transparenten Bargeldkreislauf. Wir freuen uns, dass er auch weiterhin richtungsweisend und entscheidungskräftig für die strategischen Themen der ALVARA zuständig sein wird.“

Steven Schwarznau und Thomas Vietze werden die ALVARA AG weiterhin zukunftssicher am Markt positionieren und den Wachstumskurs des Unternehmens sichern.

„Wir werden vorhandene Kompetenzen stärken und neue dazu zu gewinnen“, stellt Thomas Vietze in Aussicht. „Die aktuelle Zeit bringt zahlreiche Herausforderungen mit sich, die wir gemeinsam mit unseren Kunden lösen werden – seien es digitale Innovationen, wachsende regulatorische Anforderungen oder generische Marktveränderungen. Bernd Hohlfeld hat über viele Jahre hervorragende Arbeit geleistet und der neue Vorstand wird seinen erfolgreichen Kurs fortführen.“

Der Personalwechsel hat keinen administrativen Einfluss auf die Geschäftsbeziehung mit Kunden und Partnern. Die ALVARA Cash Management Group AG wird auch weiterhin Vertrauen, Flexibilität, Qualität und die Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit ihren Kunden und Geschäftspartnern in den Mittelpunkt stellen.

Als PDF herunterladen

Go back